Pro Vita Andina Titel

Pro Vita Andina e. V.

Die wunderbare und wertvolle Natur in Südamerika ist für viele Menschen Lebensraum und Lebensgrundlage zugleich. Nur wenn diese Menschen ihre Grundbedürfnisse erfüllen können, sind sie in der Lage, die Natur respektvoll und nachhaltig zu nutzen. Unser Verein möchte die Menschen dabei unterstützen.

Unsere Sorge gilt der geschundenen Umwelt und den sozialen Problemen, die unsere Welt, die Menschen und die Natur an die Grenzen des Überlebens führen. Wir sind daher darauf bedacht, Probleme und deren Ursachen zu erkennen und gemeinsam mit den Menschen sowohl in unserem unmittelbaren Umfeld als auch erweitert in Ecuador und Peru Lösungen dafür zu finden unter Mitarbeit der einheimischen Bevölkerung. Wir wollen Hilfe für ein besseres Leben unter Schonung der Ressourcen anbieten. Dazu gehören Aufklärung, Impuls- und Ideengebung genauso wie gemeinsame Projektentwicklung und handfestes Anpacken.

Besonders wichtig ist uns dabei auch der Bildungsaspekt, der den Menschen die Erkenntnis vermitteln sollte, dass sie selbst ihr Potential fördern müssen, um sich vorwärts zu entwickeln, wie es uns allen für unser Leben aufgetragen ist, um gemeinsam Verantwortung zu übernehmen für eine gute Zukunft. 

Wer sind wir?

Wir sind eine Gruppe engagierter Menschen, die sich zusammengeschlossen hat, um gemeinsam an einem umfassenden Ziel zu arbeiten: der Verbesserung der ökologischen, ökonomischen und sozialen Lebensgrundlagen von Teilen der Bevölkerung in Ecuador und Peru durch sinnvolle und nachhaltige Entwicklungsprojekt.

Wie wollen wir helfen?

Wir wollen vertrauensvoll mit der einheimischen Bevölkerung  zusammenarbeiten. Durch finanzielle und fachliche Unterstützung fördern wir mittelfristig die Entwicklung von Menschen und Gemeinden.

Der Verein wurde am 20. Juli 1996 gegründet mit Sitz in Auenwald (Baden-Württemberg). Er ist politisch und konfessionell unabhängig.